Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Perwoll Strahlendes Weiß.

Perwoll Strahlendes Weiß, Projektinformationen

22.05.12 - 18:58 Uhr

von: burrito

Perwoll Strahlendes Weiß: Unsere Erfahrungen im WorldWideWeb.

Seit mehr als 4 Wochen testen 5.000 leidenschaftliche Weißträger das neue Perwoll Strahlendes Weiß. Gemeinsam wollen wir das Fein­wasch­mit­tel für Weißes und Helles ausprobieren und noch bekannter machen.

Ob im Waschkeller, auf der Grillfeier oder beim Einkaufen vor dem Wasch­mit­tel­regal – viele tolle Mundpropaganda-Aktionen haben wir bereits mit Nach­barn, Freunden und sogar Fremden durchgeführt. Damit noch mehr Leute an ihren Erfahrungen mit dem Weißwaschmittel teilhaben können, hatten die trnd-Partnerinnen strane und yvonneimtrend ganz besondere Ideen…

trnd-Partnerin strane macht Perwoll Strahlendes Weiß online bekannt.
trnd-Partnerin strane macht Perwoll Strahlendes Weiß auf ihrem Blog bekannt.

… und nutzen dafür die unbegrenzten Möglichkeiten des WorldWideWeb.

Während trnd-Partnerin strane über ihre Erfahrungen mit Perwoll Strahlendes Weiß auf dem eigenen Blog berichtet, weckt trnd-Partnerin yvonneimtrend auf Facebook und Twitter Interesse:

Habe ein Foto mit dem Produkt in meinem Badezimmer bei Facebook gepostet. Sofort kamen erste Anfragen, die mehr wissen wollten. Bei Twitter das Gleiche.
trnd-Partnerin yvonneimtrend

Auch Ihr habt schon Online Mundpropaganda mittels sozialer Netzwerke, eigener Blogs oder Produktbewertungsplattformen gemacht? Dann übermittelt Eure Links per Gesprächsbericht.

@all: Im persönlichen Gespräch oder im Internet – wie macht Ihr Perwoll Strahlendes Weiß lieber bekannt?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 22.05.12 -20:39 Uhr

    von: Contadora

    Ich mache Perwoll Strahlendes Weiß sehr gern im persönlichen Gespräch bekannt. Das macht viel Spaß, und Gelegenheiten gibt es mehr als genug. :-)

  • 22.05.12 -22:03 Uhr

    von: tulpina

    Mir geht es genau so. Ich mache auch lieber Perwoll Strahlend Weiß im Gespräch bekannt.
    So habe ich auch doppelten Grund meine Freundinnen zu besuchen oder sie einzuladen.
    Da haben wir dann noch eine menge Spaß!!! :-)

  • 23.05.12 -07:57 Uhr

    von: Diana134

    Guten Morgen alle zusammen,

    Ich nutze gern möglichst viele Wege, zum einen alle möglichen Wege der Mundpropaganda im persönlichen Gespräch, aber ich habe zum Beispiel auch schon online eine Produktbewertung auf einer von mir präferierten Shopping-Webseite geschrieben (Link ist gesendet), einfach weil ich mir selbst dort auch IMMER die Rezensionen durchlese bevor ich etwas kaufe und es einfach Spaß macht eigene zu schreiben um anderen die Kaufentscheidung zu erleichtern bzw. vor Fehlkäufen zu bewahren.

    GLG aus Berlin und einen strahlenden Tag euch allen ;)

  • 23.05.12 -08:10 Uhr

    von: anjamonz

    ich mache es lieber im persönlichen gespräch. ich denke im internet erreicht es viel mehr menschen und man kann sich auch besser über die produkte belesen , aber es nervt mich, dass man immer mehrere zeilen schreiben muss. wenn man denkt man ist fertig kommt immer wieder eine zeile dazu. das ist mir echt zuviel arbeit. aber ich persönlich informiere mich oft im internet über neuigkeiten

  • 23.05.12 -09:42 Uhr

    von: Testoline

    Also ich bin auch ehr für das Persönliche und rede. Es ist bessser meinem Gegenüber ins Auge zu sehen, um auf Regungen reagieren zu können. Denn der Gesichtsausdruck sagt oft mehr als alle Worte. Da merkt man auch schneller, ob es sein Gegenüber ehrlich meint. Sich Live austauschen ist einfach Klasse!!!

  • 23.05.12 -11:06 Uhr

    von: Biggi68

    Ich mache es auf meinem Blog, in meinem Mamiforum und in Facebook bekannt.
    Aber auch im persönlichen Gespräch.

  • 23.05.12 -11:09 Uhr

    von: ludwig47

    ein persönliches Gespräch finde ich am überzeugensten am besten frisch gewaschene Kleidung vorführen. Eine Probe zum testen damit sich der Andere dann wirklich überzeugen kann. Taten sind besser als alle Worte

  • 23.05.12 -11:10 Uhr

    von: dasizza

    ich mach es bei facebook, und im persönlichen gespräch bekannt :-) vorallem im kindergarten :-)

  • 23.05.12 -11:12 Uhr

    von: Fienne

    Ich rede auch lieber mit den Personen als das ich schreiben muß
    von Angesicht zu Angesicht ist es doch besser und man kann besser kominizieren Und man merkt ob der gegenüber auch wirklich intressesiert ist oder ob er nur so tut,

  • 23.05.12 -11:14 Uhr

    von: burrito

    @tulpina: Du hast Recht, trnd-Projekte geben immer wieder Anlass, sich mal wieder mit Freunden zu treffen, das ist wirklich schön!

  • 23.05.12 -11:15 Uhr

    von: boheme14

    Ich mache es lieber im Gespräch bekannt, weil man da sofort ein feedback bekommt ob Interesse besteht oder nicht.

  • 23.05.12 -11:19 Uhr

    von: burrito

    @Diana134: Klasse, dass Du gleich mehrere Wege gehst, um Perwoll Strahlendes Weiß bekannt zu machen. Das Internet bietet mittlerweile schon tolle Möglichkeiten sich über Produkte zu informieren, bevor man sie kauft! Ist natürlich super, wenn Du Dich nicht nur online vor einem Kauf informierst, sondern auch anderen bei der Kaufentscheidung mit Deinen Bewertungen hilfst.

  • 23.05.12 -11:24 Uhr

    von: burrito

    @Testoline, ludwig47 und Fienne: Da habt Ihr Recht, um den Gesichtsausdruck und die Reaktionen des Gegenübers besser deuten zu können, ist Offline-Mundpropaganda sicherlich besser geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass Eure Gesprächspartner auch gleich mal an der Perwoll Strahlendes Weiß Flasche schnuppern können. ;)

  • 23.05.12 -11:25 Uhr

    von: yvonneimtrend

    An Freunde und Bekannte aus meiner unmittelbaren Umgebung habe ich natürlich auch die Produktproben verteilt bzw. ihnen direkt vom Produkt berichtet. Aber Plattformen wie Facebook und Twitter sind für mich immer eine ganz gute Möglichkeit, Kontakt zu Freunden zu halten, die nicht in meiner Stadt leben und die ich deshalb nicht so oft sehe. Und diesmal habe ich sie eben auf diesem Weg an meinem neuen Produkttest teilhaben lassen. Bei einige konnte ich ziemliches Interesse wecken und habe sie mit meiner Begeisterung hoffentlich angesteckt, es selbst mal zu testen.

  • 23.05.12 -11:26 Uhr

    von: scrapkat

    Ich benutze lieber den persönlichen direkten Weg wo es möglich ist, um das ganze bekannt zu machen, da ich ja auch gerne die Proben dazu verteilen mag.
    Ich habe aber von einigen Leuten denen ich Proben gegeben hab, die Antwort wie das Waschergebnis und die Zufriedenheit letztendlich war per Telefon oder mail erhalten.
    Und was facebook abgeht, so komme ich bis jetzt immer noch ganz gut ohne aus ;D

  • 23.05.12 -11:28 Uhr

    von: murmi

    Lieber im persönlichem Gespräch, so macht es irgendwie mehr Spaß

  • 23.05.12 -11:36 Uhr

    von: ilo2106

    Also, ich bin auch eher für persönliche Gespräche. In der Gruppe oder einfach beim Besuch der Mutter/Schwester/Freundin… Am Arbeitsplatz haben wir uns z.B. angeregt über das Produkt unterhalten, dabei viel ausgetauscht und Spaß gehabt. Mal eine nette Abwechslung, wenn man sonst immer über die gleichen Themen redet ;o))

  • 23.05.12 -11:36 Uhr

    von: zwergbuben

    Ich habe Pewoll strahlendes weiß meinen Freunden ,Nachbarn,Kollegen und Bekannten vorgestellt . Ich bin einfach begeistert und ich übertrage meine Begeisterung an die Leute und vor allem komme ich glaubwürdig damit rüber !
    Ich denke das diese Art von Prpaganda oder Werbung mehr bringt als Facbook usw. !
    Dort sieht man das Produkt und es wird ignoriert ?!
    Pesönliches Weiterempfehlen ist meiner Meinung nach der beste Weg .

  • 23.05.12 -11:38 Uhr

    von: rikje

    beides !!!

  • 23.05.12 -11:49 Uhr

    von: erika0310

    Im persönlichen Gespräch und gleichzeitig Weitergabe einer Probe.
    Denn persönliche Erfahrungen sind immer die Besten.

  • 23.05.12 -11:49 Uhr

    von: Petronellamarie

    Ich nutze beides, übers Internet geht es schnell und man erericht die Maße – aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Meinungsaustausch unter Bekannten und Freunden, direkt – face-to-face- doch effektiver ist, die Leute vertrauen mehr und lassen sich eher auf neue Dinge ein wenn man einen persönlichen und direkten Bezug zur “realen Person” hat.

  • 23.05.12 -11:54 Uhr

    von: Geringswald1965

    Ich bespreche es gern mit meinen Gegenüber. Da kann man sich besser austauschen. Optimal ist es, wenn ich viele Proben verteilen kann. Da freut sich meine Testperson und der Austausch ist dann auch ziemlich rege.

  • 23.05.12 -11:54 Uhr

    von: MarianneS

    Mund zu Mund Probaganda finde ich persönlich viel besser als alles andere. Durch meine Vorführungen und meine Begeisterung über das Waschmittel ist meiner Meinung nach mehr erreicht wie alles andere.
    Die Produktproben haben mir dabei natürlich sehr geholfen, dafür danke ich Ihnen.

  • 23.05.12 -11:55 Uhr

    von: Briara

    Im Web habe ich ganz wenig mit Freunden und Bekannten gesprochen, weil wir erstens mehr telefonieren und ich zweitens der Meinung bin, daß man Ergebnisse sehen muß. Wir treffen uns mehr, als wir chaten. Das finde ich auch die bessere Form der Kommunikation.

  • 23.05.12 -12:00 Uhr

    von: Lenimarie

    Ich habe es auch lieber,wenn man es persönlich erzählt ist auch gut angekommen.Immer wieder würde ich es sooooo.machen.L.G.an alle

  • 23.05.12 -12:05 Uhr

    von: musching

    Mag das Internet mit seinen sozialen Netzwerken auch noch so viele Vorteile haben, es geht doch nichts über persönliche Kontakte.
    Leider bleiben letztere immer mehr auf der Strecke …
    Es ist einfach toll, die erstaunten Gesichter zu sehen, wenn man seinen Freunden etwas zeigt, von dem man natürlich selbst überzeugt sein muss.
    Und das Weiterreichen von Proben eines Produktes sowie das Wecken von Neugier macht einfach Spaß!

  • 23.05.12 -12:08 Uhr

    von: Dini77

    Hallo zusammen, also ich mach Perwoll durch Mund zu Mund Probaganda bekonnt, weil ich find es gucken nicht so viele auf zb. “Gefällt mir” bei Facebook und außerdem kann man dann wenigstens noch erzählen wie begeistert man gegebenenfals ist.

  • 23.05.12 -12:09 Uhr

    von: annaluisa65

    ich habe bisher alles im persönlichen Kontakt gemacht, da ich damit mehr erreiche, bin in vielen Vereinen
    Konnte mit dem neuen Perwoll wirklich überzeugen, da ich auch für das Waschen von Sportkleidung verantwortlich bin und die mich fragten, wieso die Farben besser leuchten und die viel sauberer sind. Ich habe natürlich nochmals einige Proben verteilt und einige haben mir nun mitgeteilt, dass sie es auch schon gekauft haben

  • 23.05.12 -12:10 Uhr

    von: nitihexe

    Hallo zusammen!! Also ich rede am liebsten mit den betreffenden Personen selbst!! Das persönl.Gespräch finde ich einfach immer am besten,man sieht die Gesichter und hört die “AH”- und ” OHs”!! Ich hab einfach riesig Spass dabei,Proben zu verteilen und “Werbung” dafür zu machen!! 1000Dank nochmal,dass ich dabei sein darf!! Herzl.Grüße Nitihexe

  • 23.05.12 -12:28 Uhr

    von: Dani76

    Ich habe mit Freunden Bekannten und Kollegen über Perwoll persönlich gesprochen und Proben verteilt.

  • 23.05.12 -12:28 Uhr

    von: mareZ4

    Ich finde die Aktionen mit Testmustern oder Proben genial, denn dann kann man beweisen wovon man spricht. Viele meiner Freunde, Kollegen und Bekannte sind nicht bei sozialen Netzwerken und dann kann ich sie nicht erreichen.

  • 23.05.12 -12:35 Uhr

    von: knuffel62

    Ich mache Perwoll Strahlendes Weiß sehr gern im persönlichen Gespräch bekannt. Das macht viel Spaß, und Gelegenheiten gibt es mehr als genug,
    habe mit Freunden Bekannten und Kollegen über Perwoll persönlich gesprochen und Proben verteilt.

  • 23.05.12 -12:49 Uhr

    von: aylin77

    Natürlich ist es am besten persönlich im Gespräch Perwoll Strahlendes Weiß bekannt zumachen. Ich glaube, man ist dann überzeugender. Ich bin meines Seitens sehr angenehm überrascht, wieviele Bekannte, und Freunde ich schon überzeugen konnte. Natürlich auch nur mit den Testprodukten. Wie gesagt, Erfolg konnte man sofort sehen.

  • 23.05.12 -12:52 Uhr

    von: RedDevilin

    Soziale Netzwerke nutze ich für die Bekanntmachung nicht, da ich denke, dass es da untergehen würde und meine “facebook-Freunde” kein großes Interesse zeigen würden.
    Ich spreche mit meinen Freunden, Kolleginnen und Bekannten lieber persönlich darüber, gebe ihnen eine Probe und lasse mir hinterher berichten, was sie davon halten.

  • 23.05.12 -12:52 Uhr

    von: Pamalalu

    Ich mache Perwoll Strahlendes Weiß lieber im persönlichen Gespräch bekannt. Habe alle Proben verteilt, nur positive Rückmeldungen erhalten und bin selbst auch so sehr begeistert, dass ich komplett umgestellt habe. Der Duft und das Waschergebnis haben mich total überzeugt. Ich benutze für die komplette Wäsche (schwarz, farbig, Funktionswäsche) jetzt nur noch Perwoll.
    Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein darf.

  • 23.05.12 -13:05 Uhr

    von: BirgitKing

    ich halte absolut nix von facebook oder twitter, niemand kiegt mich dahin… bin für die persönliche methode – hpts. im persönlichen (nachbarschafts-)gespräch, einige proben habe ich auch verschickt mit echtem brief, bot sich grad so an mit geburtstagskarten und feedback hole ich auch gern per telefon oder mit messenger ein.

  • 23.05.12 -13:12 Uhr

    von: bollyfee

    Ich habe eine wäsche party mit Freunden gemacht und die waren super angetan von Perwoll Strahlend Weiß wir haben uns dann ganz viel darüber unterhalten. Weiter habe ich die Proben verteilt unter meinen Freunden und ich habe nur positive Ergebnisse bekommen, ich benutze es gerne weil ich selber sehr überzeugt bin von dem Ergebnis die Sachen von meiner tochter sind auch supi sauber geworden,und freue mich das ich dabei sein darf.

  • 23.05.12 -13:29 Uhr

    von: Terry73

    Ich mache es im Gespräch bekannt, weil man da sofort ein feedback bekommt ob Interesse besteht oder nicht.
    Mein Sohn hat auch viel weiße wäsche aber paßt nicht kein bisschen auf und ich kann sehen wie ich sie wieder weiß bekomme,
    Aber damit klapt es super gut einfach Perkekt !!!!
    Danke das ich dabei sein dürfte :-)

  • 23.05.12 -13:35 Uhr

    von: dati911

    Meine Arbeitskolleginen,haben ihre gewaschene Wäsche mit zur Arbeit gebracht,man glaubt es kaum,super weiss,und dieser Geruch
    herrlich.mmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhh

  • 23.05.12 -13:37 Uhr

    von: burrito

    @yvonneimtrend: Echt super, dass Du sowohl Deinen Bekannten aus der unmittelbaren Umgebung direkt von Perwoll Strahlendes Weiß erzählst, als auch übers Internet Kontakt zu Freunden suchst, die nicht mehr in Deiner Stadt wohnen, sie über Perwoll informierst und so an Deinem Leben teilhaben lässt!

  • 23.05.12 -13:41 Uhr

    von: burrito

    @scrapkat: Stimmt, die Perwoll Produktproben sind natürlich prädestiniert für Live-Mundpropaganda! ;) Super, dass Du von Deinen Mittestern auch schon Feedback bekommen hast, das kannst Du gleich per Gesprächsbericht übermitteln!

  • 23.05.12 -13:43 Uhr

    von: burrito

    @ilo2106: So soll es sein, dass Ihr zusammen mit Perwoll Strahlendes Weiß jede Menge Spaß und Gesprächsstoff habt!

  • 23.05.12 -13:48 Uhr

    von: 18sonne

    ich finde die persönlichen mundpropaganden auch besser
    da kann man sich besser austauschen auch mal an der wäsche schnuppern und sehn wie weiss sie wirklich ist
    bis jetzt waren meine mittester mehr als überzeugt
    das man tatsächlich weissere wäsche mit perwoll strahlendes weiss erzielt an unseren blusen hemden und hosen
    wir waschen weiter auch nach der testphase mit perwoll

  • 23.05.12 -14:01 Uhr

    von: burrito

    @Petronellamarie: Super, dass Du beides nutzt! Die Vorteile der Online Mundpropaganda hast Du richtig erkannt! ;) Schön, dass Du das Vertrauen Deiner Bekannten besitzt und sie gerne neues zusammen mit Dir ausprobieren.

  • 23.05.12 -14:02 Uhr

    von: burrito

    @zwergbuben: Super, dass Du glaubwürdig und ehrlich von Perwoll Strahlendes Weiß erzählst und wenn dann Deine Begeisterung noch auf Deine Gesprächspartner überspringt, umso besser!

  • 23.05.12 -14:16 Uhr

    von: lissi6a

    Ich mache so etwas lieber in einem persönlichen Gespräch, erstens kann ich damit auch gleich die Porben verteilen und zweitens ist dasd persönlicher und damit wesentlich glaubhafter! Ich habe zwar einen Facebook-Account, nutze den aber höchst selten.
    Die Rückmeldungen sind meist positiv, aber nicht alle sind so richtig davon überzeugt! Ich mache das z.B. durchaus auch an der Kasse beim Aldi etc., dass ich meinen Bekannten davon erzähle und dann ans Auto gehe und ihnen eine Probe gebe.

  • 23.05.12 -14:28 Uhr

    von: kerstinlea

    Ich habe bereits alle Proben an meine glücklichen Freundinnen verteilt… Vor alles der tolle Duft überzeugt!

  • 23.05.12 -15:06 Uhr

    von: Hohenheim

    Ich halte ein persönliches Gespräch für sinnvoller, als bei Facebook oder sonst einer anderen Plattform zu posten.
    Es ist einfach überzeugender jemand eine Probe zu geben, damit es selbst versucht werden kann.
    Auch ich habe alle meine Proben verteilt und sogar aus meiner eigenen Flasche noch für die Freundinnen abgefüllt.
    Ich muss sagen, nach mehreren Wäschen sieht man deutlich den Unterschied.
    Sagen auch die von mir ausgewählten Testerinner allesamt. :) Sie sind begeistert und haben sie zum Teil auch selbst noch Nachschub in Form der Original-Größe gekauft.

  • 23.05.12 -15:11 Uhr

    von: crissy.p

    Lieber im gespräch als im Internet – find ich persönlicher. So kann man jdm auch direkt eine Probe mitgeben, damit er sich selbst von Perwoll überzeugen kann.

  • 23.05.12 -15:15 Uhr

    von: sajuja

    Ich mag´s auch lieber persönlich. Da traut sich auch der Gegenüber eher nochmal was nachzufragen als im Internet, wo er evtl Gefahr läuft, dass jeder das liest.
    Ausserdem konnte ich dann auch gleich meine Proben an den Mann bzw. an die Frau bringen.
    Bislang nur positive Resonanz :-)

  • 23.05.12 -15:31 Uhr

    von: tatuschka

    ich mach es bei facebook, und im persönlichen gespräch bekannt.Das macht viel Spaß, und Gelegenheiten gibt es mehr als genug,
    habe mit Freunden Bekannten und Kollegen über Perwoll persönlich gesprochen und Proben verteilt.

  • 23.05.12 -15:33 Uhr

    von: summer5931

    Im persönlichen Gespräch find ich es auch besser, über Perwoll zu erzählen. Außerdem verteil ich dabei gleich die Proben und kann auch sofort Wäschstücke vorführen, die ich nit Perwoll gewaschen hab.

    Die Proben sind übrigens alle verteilt und es gab schon viele positive Reaktionen.

  • 23.05.12 -15:39 Uhr

    von: ughz

    Was soll ich sagen:
    Mein Test-Flasche Strahlendes Weiß ist leer:(

    Aber das Produkt hat mich auf jeden Fall ueberzeugt :) )

    D.h. da muss ich gleich los und Nachschub besorgen :)

  • 23.05.12 -15:46 Uhr

    von: Pauline57

    Ich finde ein persönliches Gespräch immer besser als anonym übers Internet kommunizieren. Im persönlichen gespräch kommt man auf alle Fälle glaubwürdiger rüber .

  • 23.05.12 -15:58 Uhr

    von: ab1410

    Ein persönliches Gespräch halte ich für viel besser und auch eindringlicher als einen Post bei FB oder Twitter. Klar benutzt man das Internet um sich zu informieren, aber ich finde es viel nachhaltiger wenn ich mit meiner Produktprobe zu einer Bekannten gehe und mit íhr über Perwoll spreche und auch nach dem Test das Ergebnis noch einmal mit ihr bespreche. Dies ist sicherlich nachhaltiger als wenn man auf FB postet “Perwoll ist toll ” (neuer Werbespruch!!!).

  • 23.05.12 -16:16 Uhr

    von: Contadora

    Hallo,
    gestern habe ich alle meine weißen Gardinen zusammen mit meiner Tochter abgenommen und mit Perwoll Strahlendes Weiß gewaschen. Das schöne Wetter hat die Lust darauf geweckt, alle Fenster zu putzen und danach die frisch gewaschenen Gardinen aufzuhängen. Duftig und viel heller als vorher kamen sie aus der Waschmaschine. ES machte Spaß, sie wieder aufzuhängen. Wenn man jetzt die Räume betritt, wirken sie viel heller. Außerdem riecht s wunderbar. :-) Manche Gardinen sind schon etwas vergilbt, so dass sie sicher noch einige Wäschen brauchen werden, bis sie wieder richtig weiß strahlen können. Aber mit dem ersten Ergebnis bei meinen Gardinen bin ich wirklich sehr zufrieden. Am Abend konnte ich im Sportverein meiner Tochter gleich davon berichten. Da treffe ich immer die anderen Mütter oder Väter. Ich habe gleich von den Gardinen erzählt. Einige von ihnen haben sich ja Perwoll Strahlendes Weiß nun auch schon gekauft. Glücklicherweise ist es diese Woche bei Roßmann wieder im Angebot für 3,33 Euro. Also zuschlagen ist angesagt. :-)
    Die Mittester freuen sich über das Angebot. :-)
    Viele Grüße
    Contadora

  • 23.05.12 -16:17 Uhr

    von: mama3

    Ich finde ein persönliches Geschpräch ist viel besser als übers Internet.Perwoll hat mich auf jeden Fall überzeugt.Ich habe schon Perwoll neu gekauft.

  • 23.05.12 -16:44 Uhr

    von: olit111

    Persönlich finde ich viel besser!

  • 23.05.12 -17:36 Uhr

    von: bukowski2244

    Ich rede auch gern über neue Produkte.Da ich einen großen Freundeskreis habe,wird auch mit vielen darüber geredet.Auch auf Arbeit kommt man schnell ins Gespräch.Viele haben es sich auch schon gekauft und sind sehr zufrieden damit.Somit war es ein voller Erfolg.

  • 23.05.12 -17:50 Uhr

    von: Starunia

    Bin kein Fan von Facebok oder sonst was.Über Produkte reden möchte ich lieber mit jemanden der mich anschaut und zuhört und Probe zum testen mitnimmt..Natürlich ist Facebok auch eine möglichket Produkte bekannt zu machen, aber wie gasagt, dein gegenüber muss das Produkt erst kaufen um sich zu überzuegen weil die Test Probe bekommt er leider nicht.

  • 23.05.12 -18:15 Uhr

    von: radolschen

    Aso wir haben es schon nachgekauft nach den ganzen Tests die wir schon mit Freunden Bekannten und auf Arbeit versucht haben war die Resonance sehr positiv.Bei mir war es ein voller Erfolg

  • 23.05.12 -19:02 Uhr

    von: curly_june

    Ich gehöre auch zu denjenigen die das Produkt viel lieber persönlich bekannt macht. Mein Baby hat viel weiße Wäsche und auch die ganzen weißen Spuckwindeln wasche ich mit dem Perwoll strahlend weiß. Das schöne ist ja das das soooooo super schön duftet und jeder fragt mich womit ich die Sachen wasche da alles so gut riecht. Das ist dann immer gleich die allerbeste Gelegenheit einzusteigen :-)

  • 23.05.12 -19:10 Uhr

    von: burrito

    @annaluisa65: Klasse, dass Du Perwoll auch in Deinen unterschiedlichen Vereinen bekannt machst. Speziell für Sportkleidung gibt es übrigens auch Perwoll Sport- und Funkionstextilien, das reinigt und pflegt mit Re-fresh Effekt. ;)

  • 23.05.12 -19:11 Uhr

    von: helmig

    Ich habe auch schon die Flasche fast leer und weiß noch nicht so recht, ob es weißer ist. Aber der Duft hat mich auf alle Fälle überzeugt.

  • 23.05.12 -19:13 Uhr

    von: burrito

    @nitihexe: Da hast Du natürlich Recht, die “Ohs” und “AHs” der Mittester sind einfach unschlagbar im direkten Gespräch, so macht es gleich noch mehr Spaß von Perwoll Strahlendes Weiß zu erzählen! ;)

  • 23.05.12 -19:21 Uhr

    von: burrito

    @BirgitKing: Ist ja originell, dass Du Deine Proben auch noch per Brief an Mittester verschickt hast, dass hört man heutzutage nicht mehr oft! Hast Du auch schon Feedback von den Geburtstagskindern bekommen?

  • 23.05.12 -19:25 Uhr

    von: burrito

    @lissi6a: Das ist ja ein super Einfall von Dir, Perwoll Strahlendes Weiß Produktproben auch im Auto dabeizuhaben. So bist Du für spontane Mundpropaganda-Aktionen gewappnet, toll!

  • 23.05.12 -19:42 Uhr

    von: Charlotta123

    Am Anfang der Projekte rede ich persönlich mit den Personen, dabei werden dann auch die Proben verteilt. Vor allen Dingen ist es jedes Mal schön, wenn sich meine Familie, Freunde und Bekannte über die Produktproben freuen. So auch hier bei Perwoll Strahlendes Weiß. Anschließend bzw. wenn sie die jeweiligen Produkte ausprobiert haben, ist es schön wenn jeder seine Meinung dazu sagt.

    Außerdem habe ich mir jetzt einen Blog eingerichtet. Perwoll Strahlendes Weiß ist auch schon dabei. Somit ist es auf für viele andere Menschen zugänglich. Bei Facebook bin ich auch aktiv, schreibe auch etwas dazu, aber da finde ich, dass die Resonanz nicht so groß ist.

  • 23.05.12 -19:49 Uhr

    von: burrito

    @Charlotta123: Das ist wirklich eine tolle Mundpropaganda-Strategie! ;) Auf weitere Blogeinträge sind wir schon ganz gespannt!

  • 23.05.12 -19:55 Uhr

    von: beatec

    Sicher werden über Facebook viele erreicht. Persönlich ist aber schöner.

  • 23.05.12 -20:35 Uhr

    von: klipik

    Ich habe viele Verwandte: Schwestern, Cousinen, Freundinnen und viele Bekannte und Kolleginnen, mit denen ich über Perwooll Strahlendes Weiß geredet habe, es vorgeführt habe und die Proben verteilt. Von den Mittesterinnen habe ich nur positive Rückmeldungen bekommen, bin auch selbst sehr zufrieden mit dem Waschmittel. Meine Töchter sind auch begeistert vom Perwoll. Wir haben es schon nachgekauft, ist diese Woche im Angebot beim Müller. Das Waschergebnis und der Duft sind sehr überzeugend. Kann ich nur empfehlen.

  • 23.05.12 -20:51 Uhr

    von: Li08Ju11

    Hallo alle zusammen, ich habe mit vielen Müttern aus unserem Kindergarten über Perwoll Weiss gesprochen. Alle haben sich riesige über die Probe gefreut. Ich habe bis jetzt nur positive Resonanz gehört. Was aber alle als erstes erzählen, ist der tolle frische frühlingshafte Duft.
    Alleine deswegen wollen einige Mütter diese Produkt kaufen.

  • 23.05.12 -22:04 Uhr

    von: bouncingtigger

    Ich spreche lieber im Freundes- oder Bekanntenkreis über die Produkte, das ist persönlicher und informativer im Gespräch als wenn man alles aufschreibt. Aber ich lese auch ganz gerne mal einen interessanten Blog, muss dafür aber nicht angemeldet sein, d.h. selber bloggen.

  • 23.05.12 -22:12 Uhr

    von: timtan

    Ich erzähle auch lieber über Perwoll. Es macht auch mehr Spaß :) Schreiben ist nicht so meins.

  • 23.05.12 -22:53 Uhr

    von: boby102001

    ich bevorzuge das persönliche Gespräch.

  • 23.05.12 -23:03 Uhr

    von: innan

    ich bevorzuge nicht nur das persönliche Gespräch,sondern einfach zeigen..MALERWEI?…dafür leben wir,das ist unser JOB und weiß ist unser Aushängeschild:-)))

  • 24.05.12 -08:13 Uhr

    von: Puenktchen1980

    Da ich ziemlich übezeugend sein kann, wenn ich von “Etwas” überzeugt bin, in diesem Fall dass Perwoll Strahlend Weiß, spreche ich lieber persönlich mit den Leuten darüber. Außerdem sprechen die Ergebnisse für sich. Ich zeige immer mein altes/neues T-Shirt, was ich schon gar nicht mehr anziehen konnte, aber seit dem Waschtest geht es wieder.

  • 24.05.12 -08:18 Uhr

    von: wintertime

    Im persönlichen Gespräch sieht man sein Gegenüber und kann eher einschätzen, ob das Interesse auch ehrlich gemeint ist. Außerdem kann man auf Fragen direkt reagieren. Hab nur positive Erfahrungen gemacht und der Duft ist schon alleine wert Perwoll zu kaufen.

  • 24.05.12 -09:31 Uhr

    von: velu

    Ich mache das Perwoll in unserer Nachbarschaft durch Gespräche bekannt und habe auch schon Proben verteilt.
    Auch bei ciao.de habe ich einen Bericht geschrieben.

  • 24.05.12 -11:37 Uhr

    von: kk1963

    Ich mache Perwoll lieber in einem persönlichen Gespräch bekannt und habe auch alle Proben schon vergeben.

  • 24.05.12 -13:17 Uhr

    von: devilsue

    Ich liebe es in persönlichen gesprächen Leuten neue Dinge vorzustellen und deren Vorteile zu benennen. Mittlerweile kommen unsere Werkstattkunden immer wieder auf mich zu und fragen mich was es zum testen gibt bzw was es neues zum empfehlen gibt ; )

  • 24.05.12 -13:39 Uhr

    von: jessute

    Ich suche immer das perönliche Gespräch ist doch viel interesanter als im Imternet so kann mann noch einmal nachfragen und die Reagtion sehen.

  • 24.05.12 -14:57 Uhr

    von: tupper30

    ich mache es am liebsten persönlich. Leider bekommt man ja nicht von allen einen ausfüllten Fragebogen zurück. Das finde ich schade, denn die Proben wollen immer alle haben ….

  • 24.05.12 -15:51 Uhr

    von: schnuffel5555

    @ burrito
    Ich mache ganz viel über Mundpropaganda bzw. auch im persönlichen Gespräch.
    Dienstlich habe ich sehr viel Publikumsverkehr, da komme ich sehr schnell ins Gespräch.
    Ansonsten habe ich bei Amazon eine Rezession geschriben und diesen Link am 21.5. versendet. Bisher allerdings leider keine Rückmeldung erhalten – wäre schön.

  • 24.05.12 -18:29 Uhr

    von: maria_peter84

    Da ich viel Kontakt zu Familie, Freunden und Kollegen habe, mach ich Perwoll Strahlendes Weiß im persönlichen Gespräch bekannt. Alle sind immer sehr interessiert, wie das Projekt abläuft und freuen sich riesig über die Produktproben.

  • 24.05.12 -20:30 Uhr

    von: brico

    Ich bin da sehr offen für alles natürlich Freunde Familie usw..ist das ganze sehr persönlich. Und enorm Wichtig aber so ein Post in Facebook zeigt vielen Menschen schon mal vorab das es was neues gibt…und Bekanntlich wenn man über ein neues Produkt informiert wird achtet man beim Einkaufen eher drauf. Ich habe mir zb auch durch den Test lt Woche Perwoll für Brilliante Farben besorgt,,,auf das ich vor her auch nicht geachtet hätte. lg :-) )))

  • 24.05.12 -20:55 Uhr

    von: Kassandra62

    Ich nutze auch den Weg des persönlichen Gesprächs im Kollegen- bzw.Freundeskreis , Perwoll Strahlendes WEiß bekannt zu machen.
    Außerdem habe ich ein paar Mailbekanntschaften, die ich dann per Mail informiere.

  • 24.05.12 -21:03 Uhr

    von: querkopf

    Ich vertraue Menschen die ich persönlich kenne mehr als TV-Werbung, bunten Prospekten oder virtueller Lobpreisung von Unbekannten….

  • 24.05.12 -23:21 Uhr

    von: ich30

    jo, bei mir läuft alles, web, chat , zu hause oder im supermarkt. ich bin für alles offen und es hat auch super funktioniert. es sind perwoll situationen entstanden, von denen ich nie geträumt hätte. an der kasse im supermarkt , in der kneipe, auf einem fest……alles war sehr amüsant und effektiv.

  • 25.05.12 -09:13 Uhr

    von: Testfee2010

    Mir ist das persönliche Gespräch auch lieber. Ich kann auch direkt die Ergebnisse zeigen und riechen lassen ;)

    Aber über Facebook wäre für mich auch noch eine Alternative, muss ich direkt mal machen!!

  • 25.05.12 -10:24 Uhr

    von: burrito

    @devilsue: Ja, klasse, dass es sich bei Deinen Werkstattkunden mittlerweile schon herumgesprochen hat, dass Du der Experte bist, wenn es um neue Produkte geht! Da ergeben sich bestimmt interessante Gespräche! ;)

  • 25.05.12 -10:55 Uhr

    von: burrito

    @schnuffel5555: Klasse, dass Du bei so vielen Gelegenheiten Mundpropaganda betreibst! Vielen Dank für Deinen Gesprächsbericht, natürlich versuchen wir alle Berichte innerhalb von 24 h zu beantworten, so fleißig wie Ihr momentan seid, kann es auch schon mal ein, zwei Tage länger dauern! Du bekommst auf jeden Fall noch Antwort!

  • 25.05.12 -11:03 Uhr

    von: burrito

    @brico: Schön, dass Du ganz offen für alle Wege der Mundpropaganda bist. Das stimmt, so wird man einfach sensibler für Produkte. Wie findest Du das Perwoll Brillante Farben?

  • 25.05.12 -11:11 Uhr

    von: burrito

    @ich30: Super, dass sich mit Perwoll Strahlendes Weiß so tolle Gespräche in den unterschiedlichsten Situationen ergeben haben. Am besten Du berichtest uns von Deinen Erlebnissen noch in einem Gesprächsbericht, wir sind schon ganz gespannt! ;)

  • 25.05.12 -16:49 Uhr

    von: jenny1978

    Die Wäsche ist wirklich super toll weiß, aber den faserglättenden Effekt konnt ich bisher noch nicht feststellen.

  • 26.05.12 -22:43 Uhr

    von: Charlotta123

    Alle Feedbacks sind positiv. Bisher war nichts an Perwoll Strahlendes Weiß zu bemängeln. Ich selbst bin auch immer wieder überrascht – echt super.

    Vorgestern habe ich meine Ledertasche, welche bedingt durch das weiche Leder nicht mehr gut aussah. Ich habe schon alles versucht sie wieder weiß zu kriegen, aber leider ohne Erfolg.

    Nun dachte ich, bevor ich sie wegwerfe probiere ich doch mal sie mit Perwoll Strahlendes Weiß zu waschen. Und ihr werdet es nicht glauben, die Tasche ist wie neu. Ich bin echt begeistert.

    Meinen Blog habe ich auch gleich aktualisiert: http://blog.fdz-web.de/?p=47, falls mal jemand reinschauen möchte.

  • 28.05.12 -02:32 Uhr

    von: xxPanther

    Mit den Proben ist es ja super einfach im persönlichem Gespräch Perwoll Strahlendes Weiß bekannt zu machen! Alle nahmen die Proben dankend und interessiert an. Wenn dann damit selbst gewaschen wird, wird dran geschnuppert und die Wäsche genau inspiziert. Das hat bei meinen Mittestern einen überaus guten und nachhaltigen Eindruck hinterlassen! Bisher sind fast alle nur voll des Lobes von Perwoll. Bis auf ein oder zwei Ausnahmen, aber die gibt es ja immer.

  • 29.05.12 -19:37 Uhr

    von: burrito

    @Charlotta123: Wow, Deine weiße Tasche sieht ja wieder klasse aus! Vielen Dank auch für den Link, toller Blog! ;)

  • 29.05.12 -19:58 Uhr

    von: scoozy

    ich mache das bekanntwerden eher persönlich, dann kann ich meinem Gegenüber in die augen sehen, und merke auch gliech ob interesse da ist oder nicht. ist ein tolles produkt!

  • 29.05.12 -23:14 Uhr

    von: Testini

    Habe das Perwoll Strahlendes weiß selber schon öfters getestet und meine Familie und ich sind begeistert von der weißen Wäsche. Ausserdem duftet sie noch gut.

  • 30.05.12 -20:07 Uhr

    von: sigrunpopp

    Ich mache Perwoll auch lieber im Gespräch bekannt, es wird ausprobiert und dann reden wir gemeinsam über das Ergebnis, am besten in der Arbeit, weil da viele Frauen aufeinander treffen. Fast alle waren begeistert!

  • 04.06.12 -12:55 Uhr

    von: planetorbit128

    ich mache es auch lieber in gespräch bekannt weil dann kann mein tester wärend dessen die probe begutachten und irgendwelche fragen die anfallen kann ich gleich beantworten.

  • 06.06.12 -08:26 Uhr

    von: sina3107

    Ich bin total von Perwoll begeistert.Es gibt weißer Wäsche tatschächlich ein strahlendes weiß.Es ist eine wahre wonne die gewaschene Wäsche nur an zusehen. Und alles ohne Bleichmittel oder scharfem Waschmittel.

  • 06.06.12 -14:39 Uhr

    von: Tafel

    Ich bin einfach begeistert und meine Bekannten auch. Ich gebe die volle
    Punktzahl